Datenschutz

Datenschutzerklärung Website Stiftung Zukunft durch Bildung

Mit den folgenden Ausführungen informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Internetseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit deren Kenntnis Sie persönlich erkannt werden oder erkennbar gemacht werden.

Im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten setzen wir die Verpflichtungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bzw. des geltenden Bundes- oder Landesrechtes um. In diesem Zusammenhang sind wir dem Grundsatz der Datenminimierung (Art. 5 DSGVO) verpflichtet, so dass wir die Gestaltung unserer Webpräsenz zu informatorischen Nutzung ausgelegt haben, womit deren Nutzung weitestgehend anonym ermöglicht wird. Die ggf. durchgeführten Datenverarbeitungen werden in der Folge ausführlich beschrieben und dienen lediglich der technischen Umsetzbarkeit der Internetseite oder statistischen Erhebungen. Eine Weiterleitung der Daten an Dritte erfolgt nicht.

§ 1 Datenverantwortlich

Datenverantwortlicher im Sinne des Art. 4 Abs. 7 DSGVO anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist

Stiftung Zukunft durch Bildung

Gutenbergstr. 6

01307 Dresden

Tel.: +49 351 4445-786

stiftung@zdb-dresden.de

Stiftungsverzeichnis der Landesdirektion Sachsen: Aktenzeichen DD21-2245/239

vertreten durch den Vorstand:

Herr Thomas Ott, Herr Wolfgang Hübel, Herr Renè Günthel, Frau Dr. Eva Jahn

§ 2 Datenverarbeitung bei Aufruf/Besuch der Website

Unser Internetangebot wird bei der All-INKL.COM, Hauptstrasse 68, D-02742 Friedersdorf gehostet. Dieser Dienstleister erhebt und speichert für uns die im Folgenden aufgeführten Informationen:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese werden durch Ihr Endgerät bei Aufruf/Besuch der Website automatisch übermittelt. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Sie ist technisch notwendig zur Abbildung der Website im Browser des Nutzers und dient darüber hinaus zur Sicherung der Funktionsfähigkeit der Website. Darin liegt gleichzeitig unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung.

Die aufgeführten Daten werden durch unseren Dienstleister für 7 Tage gespeichert, darüber hinaus werden die IP-Adressen durch uns vollständig anonymisiert und für die Dauer von 30 Tagen in unserem System gespeichert. Nach der Anonymisierung ist eine Identifizierung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich.

In diesem besonderen Fall ist die Datenverarbeitung eine technische Notwendigkeit, wobei der Abruf der IP-Adresse im Vorfeld nicht unterbunden werden kann. Im Ergebnis ist daher in diesem Fall kein Widerspruch möglich.

§ 3 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Soweit Sie die angegebenen Kontaktdaten zur Kontaktaufnahme z.B. via Email oder Telefon verwenden, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten

  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • vollständiger Name

zu Ihrer förmlichen Ansprache und zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Soweit die Anfrage auf Abschluss eines Vertrages gerichtet ist, tritt zusätzlich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO hinzu.

Sobald die Speicherung für den Zweck der Bearbeitung der Anfrage nicht mehr erforderlich ist, werden die Daten gelöscht, soweit nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Dies ist üblicherweise dann der Fall, wenn die Konversation mit Ihnen abschließend beendet ist.

Gegen diese Verarbeitung Ihrer Daten können Sie Widerspruch einlegen. In diesem Fall kann die Konversation mit Ihnen nicht fortgeführt werden und die von Ihnen angegebenen Daten werden gelöscht.

§ 4 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber den Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

1. Recht auf Auskunft,

2. Recht auf Berichtigung oder Löschung,

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

4. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

5. Recht auf Datenübertragbarkeit.

Zur Ausübung Ihrer Rechte nutzen Sie bitte die unter § 1 angegebenen Kontaktdaten des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung der Internetseite.

(2) Zusätzlich haben Sie zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Sitzes der Stiftung Zukunft durch Bildung wenden.

Aufsichtsbehörde im Freistaat Sachsen ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Kontor am Landtag

Devrientstraße 1

01067 Dresden

Telefon: 0351 493-5401

Telefax: 0351 493-5490

Internet: http://www.datenschutz.sachsen.de

E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

Gesellschafter der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH

Gesellschafter der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH