Prof. Joehnk – Auszubildendenförderpreis 2019

Der Prof. Joehnk ‒ Auszubildendenförderpreis ist mit 1.000 Euro dotiert und wird 1 Mal jährlich von der Stiftung „Zukunft durch Bildung“ vergeben.

Herr Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Joehnk ist Namensgeber des Förderpreises und engagiert sich seit vielen Jahren in besonderer Weise für die Entwicklung einer nachhaltigen Gestaltung von Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Umwelt und Gesellschaft.

Bewerbungsschluss für 2019 ist der 26.06.2019.

Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus:

  • einem Motivationsschreiben mit Bezug auf Dein vorbildstiftendes Engagement
  • dem Lebenslauf mit Kontaktdaten
  • dem Nachweis der Prüfungsergebnisse (Zeugnis) und
  • dem Bestätigungsschreiben des Ausbildungsbetriebes 

Die Verleihung des Preises erfolgt im Rahmen der Lehrjahreseröffnung am 19.08.2019.

Unterlagen als Download:

Two prize winners at Prof. Joehnk-Auszubildendenförderpreis 2018

Prize winners Pia Ulischberger and Julia Aldinger with the founder Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Joehnk

This Year's Prof. Joehnk-Auszubildendenförderpreis, which is awarded annually for the best examination results and for exemplary inducing engagement during the training, has two prize winners!

In the jury meeting on the 02.07.2018, both Ms Pia Ulischberger (Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V./ Chemical Laboratory Assistant) and Ms Julia Aldinger (Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf e.V./ Biological Laboratory Assistant) were chosen with a Prize of 1.000,-€.

The award ceremony took place at the 13.08.2018 in the course of the apprenticeship year opening at the Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH.

We congratulate the winners and wish them all the best for their future!

 

Gesellschafter der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH

Gesellschafter der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH